Webseite „Dogsitting“ erstellt

Meinen ersten Auftrag einer Webseiten-Erstellung an der Kieler Förde übernahm ich für eine junge Dame, die „Dogsitting“ anbietet – also die Hunde ihrer Kundschaft stunden- oder sogar tageweise übernimmt, sie betreut und ausführt.

Vorherige kostenlose TL-Webseite von Dogsitting Laura Bargholtz

Vorherige kostenlose TL-Webseite von Dogsitting Laura Bargholtz

Die Basis unseres ersten Telefonats war eine kostenlose Internetseite, die sie sich ‚mal erstellen wollte, aber selbst nicht weiter kam (dogsittinglaurabargholtz.de.tl).

Wie immer bei solchen kostenlosen Webseiten, habe ich zunächst kontrolliert, ob die eigentliche Domain überhaupt gesichert war (Nein, war sie nicht – wie vermutet, war ihre angelegte Seite dort einfach nur eine Sub-Domain des Anbieters für Webseiten). Ihre gewünschten Domains waren noch frei.

.

Bitte beachten: Kostenlose Webseiten-Anbieter leben häufig davon, dass ihre Kundschaft nur begrenzte Inhalte erstellen können. Diese sichern sich meist eine Sub-Domain der Anbieter (ohne es zu wissen, wie das funktioniert), aber der eigentliche Domainname bleibt noch frei. Sowie diese kostenlose Seite fertig ist, sichert sich der Anbieter den offiziellen Domain-Namen bei der DENIC – und bietet diese echten Domains dann überteuert ihren kostenlosen Kunden an.

Schritt 1 – Wünsche erfassen

Wir schrieben einige Stunden miteinander, um heraus zu finden, was sie wirklich möchte, was sie gar nicht möchte etc. etc. – und am Ende des Tages sicherte ich für sie zumindest schon einmal die Domains bei der DENIC, damit man sie ihr nicht mehr streitig machen konnte.

Schritt 2 – Grundstruktur erstellen

Am nächsten Tag errichtete ich die Grundstruktur, übernahm von der kostenlosen Webseite die bisher vorhandenen Texte, weitete sie aus, erstellte schon mal die rechtlich wichtigen Unterseiten, wie AGB, Datenschutz, Haftungsausschluss und Impressum – danach bekam Laura, meine Auftraggeberin, dann auch den Zugang als „Redakteurin“ im WordPress-System, damit sie zunächst selber einfach etwas ausprobieren, sich in das System einleben konnte und wir auftauchende Probleme in der Anwendung sofort gemeinsam lösen konnten.

Schritt 3 – Gemeinsames „Pimpen“

Zum Schluss setzte ich noch zwei Varianten einer Fotogalerie ein, zwischen denen sie sich entscheiden konnte bzw. auch durchaus beide behalten kann. Nach gemeinsamem Kontrollieren der Webseite ist sie nun soweit, dass Laura jederzeit damit eine gute Werbung für sich und ihr neu gegründetes Unternehmen machen kann. Die Seite sieht professionell genug aus, kann jederzeit von ihr erweitert werden – und auch „SEO“-mäßig haben wir alles dafür getan, dass die Webseite von Google bald gut gelistet werden kann.

Das Ergebnis: eine moderne, responsive Internetpräsenz
– und nun kann sie alleine weiter machen …

Lauras Webseite läuft zurzeit auf meinem Server, doch darf sie natürlich jederzeit über die Seite verfügen und mit ihr zu einem anderen Anbieter wechseln. Außerdem wird sie sich (auch ohne jegliche Programmierkenntnisse) nun selber um die Aktualität ihrer Webseite kümmern können. Bei Fragen und Problemen springe ich natürlich jederzeit ein und helfe, wo ich kann. Das ist Ehrensache.

Neue WordPress-Webseite von Dogsitting Laura Bargholtz

Neue WordPress-Webseite von Dogsitting Laura Bargholtz

In dieser oder einer ähnlichen Art und Weise werden alle meine Projekte gemacht: Immer in Absprache mit Ihnen. Ihre Wünsche werden (wenn es realisierbar ist und nicht das Google-Listing boykottiert) immer mit eingearbeitet in Ihrer neuen Webseite. Wir beraten Sie gerne – und kommen auch bei Ihnen vorbei, damit Sie UNS besser kennen lernen, damit wir SIE besser kennen lernen und somit das Größtmögliche dazu tun, damit Ihre Internetpräsenz tatsächlich auch Sie repräsentiert.

Kontaktieren Sie uns einfach – wir beißen nicht 😉 ….

.